Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

14750199
Gerade Online:
46


Ihre IP:
54.80.83.123
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  Lesung mit Thorsten Nagelschmidt - "Der Abfall der Herzen" im Kino im U



Lesung mit Thorsten Nagelschmidt - "Der Abfall der Herzen" im Kino im U

Im Kino im U findet am Samstag, 7. April, 19.30 Uhr, eine Lesung mit Thorsten Nagelschmidt statt.

Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?“
„Als du mir den Brief geschrieben hast.“
„Was für einen Brief?“

Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.

Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band „Muff Potter“. Unter dem Namen Nagel veröffentlichte er die Bücher „Wo die wilden Maden graben“ (2007), „Was kostet die Welt“ (2010) und „Drive-By Shots“ (2015). Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin.

Tickets für zwölf Euro im VVK erhältlich / an der Abendkasse für 15 Euro bis zum Veranstaltungsbeginn um 19.30 Uhr.

Tickets am Empfang des Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund erhältlich, Reservierung per E-Mail weitwinkel@stadtdo.de und unter der Tel.-Nr. (0231) 50-29885 möglich

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 19. September 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung