Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

13009460
Gerade Online:
29


Ihre IP:
54.160.245.121
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  3. Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Ringen



Die 3. Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Ringen findet am Donnerstag, 19. Oktober in der Sporthalle Hörde I der Konrad-von-der-Mark Schule, Danziger Straße 10, statt.

Der Start der Wettkämpfe soll um 9.45 Uhr erfolgen. Die Schirmherrschaft hat erneut Stadträtin Birgit Zörner, Dezernentin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Sport und Freizeit, übernommen.
Nach den letzten Kämpfen findet die Siegerehrung gegen 14 Uhr statt.

Die Stadtmeisterschaft wird vom Ausschuss für den Schulsport in Kooperation mit dem AC Hörde 04, dem Ringerverband NRW und dem Dortmunder Ringerverband veranstaltet.

Nach dem aktuellen Meldeergebnis treten acht Schulen mit insgesamt 210 Jungen und Mädchen an.

Teilnehmen werden Schülerinnen der Aplerbecker-Grundschule, der Aplerbecker-Mark-Grundschule, der Bach-Grundschule, der Diesterweg-Grundschule, der Fichte-Grundschule, der Jungferntalschule, der Stift-Grundschule und der Widey-Grundschule.

Es findet ein Mannschaftswettkampf mit maximal 20 Schülern und Schülerinnen jeder Schule statt. Mädchen und Jungen kämpfen getrennt. Je Gewichtsklasse werden für die ersten 4 Plätze Punkte vergeben. Die Schule mit der höchsten Gesamtpunktzahl wird Stadtmeister.

Preise: 1. Der Stadtmeister erhält den Wanderpokal der Sparkasse Dortmund.

2. Die Schulen auf den Plätzen 1 bis 3 erhalten Urkunden für die Mannschaft.

3. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine Medaille.


Sonderpreis: Der Stadtmeister erhält eine 6 x 6m Ringermatte von der DEW 21 gestiftet.

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 12. Dezember 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung