Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12886798
Gerade Online:
28


Ihre IP:
54.156.92.243
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  Kampagne -"Wir alle sind Dortmund" geht weiter



Am Internationalen Tag gegen Rassismus laden Oberbürgermeister Ullrich Sierau und der Dialogkreis der Abrahamsreligionen am 21. März von 12 bis 12:30 Uhr zu einer Mahnwache auf dem Friedensplatz ein.

Die Mahnwache steht in der Tradition der Kampagne "Wir alle sind Dortmund", die vor zwei Jahren startete. "Ziel ist und bleibt eine gemeinsame Friedensbotschaft für alle Menschen in der Stadt", heißt es im Aufruf zur Mahnwache.

Beginn ist um 12 Uhr auf dem Friedensplatz. Geplantes Ende gegen 12:30 Uhr. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hält ein Grußwort. Mit dabei sind Rabbiner Baruch Babaev, Superintendent Ulf Schlüter, Propst Andreas Coersmeier, Ahmad Aweimer vom Rat der Muslime sowie Vertreter der Geflüchteten und eine Gruppe von Jugendlichen.

Auch der Verwaltungsvorstand der Stadt beteiligt sich. Für die musikalische Begleitung sorgt Christoph Maihöfer.

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. November 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung