//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

19958497
Gerade Online:
49


Ihre IP:
34.232.62.209
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Drei Tatverdächtige nach Raubdelikt in Aplerbeck festgenommen


Nach einem Angriff auf drei Jugendliche in der Nacht auf Donnerstag (21. Mai) hat die Dortmunder Polizei drei Verdächtige in der Nähe des Schulzentrums Aplerbeck festgenommen.

Zeugenaussagen zufolge gingen die drei Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren (aus Dortmund) gegen 2 Uhr nachts auf der Schweizer Allee in Richtung Süden, als sie in Höhe der Unterführung von einer mindestens sechsköpfigen Gruppe angesprochen wurden. Den 16-Jährigen hielten sie dabei an seiner Jacke fest. Dieser konnte sich jedoch losreißen, so dass die Gruppe auf einen 17-Jährigen zuging. Von ihm forderten sie Zigaretten und Bargeld. Doch bevor er reagieren konnte, hatte ihn bereits ein Täter mit der Faust zu Boden geschlagen. Anschließend traten mehrere Jugendliche auf ihn ein und entwendeten sein Handy. Als die Polizei am Tatort eintraf, nahmen sie einen 15-jährigen Dortmunder direkt fest. Zwei weitere Tatverdächtige (14 aus Unna und 16 und aus Dortmund) versteckten sich in Tatortnähe. Die Polizeibeamten nahmen sie ebenfalls fest.

Die drei tatverdächtigen Jugendlichen wurden zur nächsten Polizeiwache gefahren. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mussten sie von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt werden. Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen schweren Raubs.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist es nicht auszuschließen, dass die Gruppe für eine Reihe ähnlicher Straftaten in Aplerbeck in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Meldung vom 22.5.20 14:14

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 29. Mai 2020 BP

Stadtportalsoftwarelösung