//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

19412690
Gerade Online:
63


Ihre IP:
3.235.30.155
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Dieb im Hausflur erwischt - Täter flüchtet mit Geldbörse


Ein Ehepaar hatte am gestrigen Mittwochnachmittag (25. März) eine unfreiwillige Begegnung mit einem Dieb im Hausflur ihres Einfamilienhauses in Kirchderne. Mit einer Geldbörse flüchtete der Täter anschließend über die Terrasse in Richtung U-Bahn.

Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Unbekannte gegen 15.20 Uhr Zugang zum Haus im Johannes-Menne-Weg. Während sich der Ehemann im Vorgarten aufhielt, gelangte der Täter offenbar über die offen stehende Terrassentür in das Haus. Hier überraschte ihn die Ehefrau. Der Mann erschrak und reagierte mit einem Wirrwarr an schlechten Ausreden. Anschließend nahm er die Beine in die Hand, flüchtete über die Terrasse in den Garten, sprang über einen Zaun und rannte weiter in Richtung der U-Bahn-Haltestelle "Kirchderne". Die Hauseigentümerin stellte wenig später fest, dass ihr offenbar die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen wurde.

Der Beschreibung zufolge war der Dieb etwa 20 Jahre alt und ca. 1,80 m groß. Er hatte eine schwarze Kurzhaarfrisur und sprach Deutsch ohne Dialekt. Der Mann hatte zudem ein südländisches Erscheinungsbild und trug zur Tatzeit eine dunkle Hose und eine hellblaue Jacke.

Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder dem Tatverdächtigen geben können, melden sich bitte bei der Kriminalwache unter der Rufnummer 0231-132-7441.

Meldung vom 26.3.20 12:35

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 06. April 2020 BP

Stadtportalsoftwarelösung