//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

18997775
Gerade Online:
80


Ihre IP:
3.227.252.191
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Nach Steinwürfen auf die B 236 - Tatverdächtige ermittelt

Wie mitgeteilt, sollen Jugendliche Anfang Februar Steine auf die B 236 geworfen und dadurch mehr als zehn Fahrzeuge beschädigt haben. Nun konnte die Polizei zwei Tatverdächtige ermitteln.

Demnach warfen die Tatverdächtigen am 2. und 3. Februar 2020 jeweils in den Abendstunden Steine von der Brücke am Wambeler Holz. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, allerdings entstand an diversen Fahrzeugen Sachschaden.

Im Rahmen der Ermittlungen gerieten - auch mithilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung - nun zwei Jugendliche aus Dortmund in den Fokus der Polizei. Die Beamten nahmen die beiden Deutschen im Alter von 14 und 15 Jahren am Montag (10.2.) vorläufig fest und brachten sie zwecks weiterer Maßnahmen zum Polizeipräsidium. Nach deren Abschluss wurden die Jugendlichen, weil die besonderen Gründe für eine Untersuchungshaft nicht vorlagen, in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Meldung vom 11.2.20 14:33

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 27. Februar 2020 BP

Stadtportalsoftwarelösung