//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

19004389
Gerade Online:
80


Ihre IP:
34.204.183.113
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Zeugin beobachtet mutmaßlichen Drogendeal - Drohne führt Beamte zu Tatverdächtigem

Eine aufmerksame Zeugin hat am Freitagmittag (7. Februar) die Polizei gerufen, weil sie in ihrer Straße einen mutmaßlichen Drogendeal beobachtet hatte. Auch mithilfe einer Drohne machten die Beamten einen Tatverdächtigen ausfindig.

Die Zeugin hatte sich gegen 11.10 Uhr bei der Polizei gemeldet und die Beobachtungen in der Straße Grafenhof geschildert. Ein Mann habe offenbar an mehrere Personen im Umfeld einer dortigen Hilfeeinrichtung Drogen verkauft. Mithilfe einer Drohne machten die Beamten kurze Zeit später ähnliche Beobachtungen und konnten den Mann durch die Drohnenbilder auch im Nahbereich ausmachen.

Die Polizisten kontrollierten den 42-jährigen Dortmunder, der die deutsche und russische Staatsbürgerschaft hat, und fanden bei ihm verschreibungspflichtige Medikamente sowie Bargeld in dealertypischer Stückelung. Beides stellten sie anschließend sicher.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Inverkehrbringens von bedenklichen Arzneimitteln.

Meldung vom 10.2.20 16:33

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 28. Februar 2020 BP

Stadtportalsoftwarelösung