Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

14753922
Gerade Online:
45


Ihre IP:
54.161.71.87
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Polizei beendet Auseinandersetzungen vor Galerie im Unionviertel - drei Festnahmen


Vor einer Galerie in der Langen Straße in Dortmund ist es in der Nacht zu Sonntag (11.3.) zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen gekommen. Die Dortmunder Polizei nahm drei Männer in Gewahrsam.

Zunächst waren gegen Mitternacht Ruhestörungen durch etwa 200 Menschen Auslöser des Polizeieinsatzes nahe der Paulinenstraße. Vor Ort kam es dann in einer Gruppe von etwa 30 Personen zu körperlichen Auseinandersetzungen. Hierbei taten sich drei Männer (22, 30, 31, alle aus Dortmund) hervor, die sich gegenüber den Beamten aggressiv verhielten und den jeweiligen Maßnahmen widersetzten. Neben verbalen Beleidigungen kam es dabei auch zu Schlägen in Richtung der Polizisten.

Konsequent gingen sie gegen das Trio vor und nahmen die Männer in Gewahrsam. Zudem fertigten die Beamten entsprechende Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Gegen eine Vielzahl von Personen sprachen sie Platzverweise aus.

Meldung vom 12.3.18 16:48

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 19. September 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung