Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

14093883
Gerade Online:
37


Ihre IP:
54.166.141.12
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Wasserschaden entlarvt Hanfplantage im Dortmunder Norden


Dortmund (ots)

Am gestrigen Donnerstag (21. Dezember) haben Ermittler der Dortmunder Polizei knapp 100 Cannabispflanzen aus einer Wohnung in der Soester Straße sichergestellt. Ein Wasserschaden verriet den 30-jährigen Wohnungsinhaber.

Als der Vermieter des Mehrfamilienhauses gestern Mittag wegen eines Wasserschadens zur Soester Straße fuhr, dachte er mit Sicherheit nicht daran, auf eine Cannabis-Plantage zu stoßen. Nachdem der Mieter seelenruhig die Tür aufschloss, erkannte der 69-Jährige den Grund für den ungeplanten Wasseraustritt. Unter besten tropischen Bedingungen züchtete der 30-Jährige in mehreren Zimmern Hanfpflanzen an. Und diese wuchsen zugegebenermaßen prächtig.

Die herbeigerufenen Beamten hatten wenig später alle Hände voll zu tun, die Wohnung leerzuräumen. Neben den bereits genannten Pflanzen fanden die Polizisten wirklich alles, was der Hobbygärtner eher im Baumarkt vermutet - u.a. UV-Lampen, eine Lüftungsanlage sowie eine automatische Bewässerungsanlage.

Die Ermittlungen gegen den 30-Jährigen Dortmunder dauern an.

Meldung vom 22.12.17 13:35

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. Juni 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung