Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12886778
Gerade Online:
28


Ihre IP:
54.156.92.243
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Bundesligafußballspiel Borussia Dortmund - FC Bayern München am 04.11.2017 um 18:30 Uhr in Dortmund, Signal-Iduna-Park

Die Begegnung wurde im Dortmunder Signal Iduna Park vor insgesamt 81.360 Zuschauern ausgetragen, darunter 8.100 Gästefans.

Es wurden insgesamt 19 Strafanzeigen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzungen, Sachbeschädigung, Unterschlagung, Erschleichen von Leistungen sowie wegen mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Sprengstoffgesetz gefertigt. In der Vorspielphase konnte ein Tatverdächtiger nach einem Sexualdelikt aus der Spielbegegnung gegen RB Leipzig am 14.10.2017 wiedererkannt und identifiziert werden.

Während des Spielverlaufs, zu Beginn der zweiten Halbzeit, kam es im Bereich der Südtribüne zum Abbrennen eines pyrotechnischen Gegenstandes. Im Gästefanblock kam es ebenfalls in der zweiten Halbzeit zum massiven Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen und Rauchtöpfen, was nach jetzigen Erkenntnissen zu drei leicht verletzten Personen führte.

Nach dem Spiel kam auf der Strobelallee zu einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 24-Jährigen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Ferner kam es zu einem Raub zweier Fanschals in dessen Verlauf ein Polizeibeamter bei einer fußläufigen Täternacheile leicht verletzt wurde. Der Polizeibeamte verblieb dienstfähig.

Meldung vom 6.11.17 01:20

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. November 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung