Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12702124
Gerade Online:
24


Ihre IP:
23.20.120.3
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Buntmetalldiebe an Bahnstecke in Dortmund - Hubschrauber, Zivilsteife und Diensthunde im Einsatz -

Bundespolizei ermittelt gegen drei Tatverdächtige

Dortmund (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten gestern Abend (11. Oktober) drei Buntmetalldiebe an einer Bahnstrecke in Dortmund Kirchderne festgenommen werden.

Gegen 20:30 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge den Polizeinotruf über drei verdächtige Personen, die sich im Bereich des Haltepunktes Dortmund Kirchderne aufhalten sollten. Einsatzkräfte der Dortmunder Polizei konnten daraufhin drei Männer festnehmen. Die Dotmunder im Alter von 36, 43, 46 Jahren konnten nach kurzer Flucht festgenommen werden. Das Trio führte Werkzeuge mit, die sichergestellt wurden.

Einsatzkräfte der Bundespolizei suchten den Bereich weiträumig ab, wobei auch ein Hubschrauber mit Wärmebildgerät und ein Diensthund zum Einsatz kam. Wie sich herausstellte, hatten sich die Männer an mehreren Kabeltrommeln zu schaffen gemacht, um das daraus gewonnenen Buntmetall bei Schrotthändlern zu verkaufen. In einer ersten Vernehmung räumten zwei der Tatverdächtigen den Diebstahl ein.

Die Bundespolizei leitete gegen die bereits polizeibekannten Männer Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls ein. Die Ermittlungen dauern an.

Meldung vom 12.10.17 18:26

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 22. Oktober 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung