Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

13011455
Gerade Online:
41


Ihre IP:
54.226.34.209
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Nachtrag zur Auseinandersetzung an der Münsterstraße: Geschädigter außer Lebensgefahr, Haftbefehl gegen Tatverdächtigen


Wie bereits mitgeteilt, ist es am Donnerstagnachmittag (3.8.) an der Münsterstraße in Dortmund zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein 19-Jähriger fügte einem Gleichaltrigen dabei mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der 19-jährige Verletzte befindet sich nach einer Operation außer Lebensgefahr. Der ebenfalls 19-jährige Tatverdächtige macht keine Angaben zum Sachverhalt. Als Motiv konnte durch Vernehmungen anderer Personen eine Geldforderung des Tatverdächtigen an das spätere Opfer ermittelt werden.

Der Tatverdächtige wurde am heutigen Tag dem Haftrichter beim Amtsgericht Dortmund vorgeführt. Antragsgemäß wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Meldung vom 4.8.17 17:40

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 12. Dezember 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung