Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11994122
Gerade Online:
19


Ihre IP:
54.145.122.109
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Polizei fasst mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher in der nördlichen Innenstadt


Dortmund (ots)

Die Dortmunder Polizei hat am frühen Dienstagmorgen (16.5.) in der Gronaustraße einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher vorläufig festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Beamten alarmiert.

Ersten Ermittlungen zufolge hörte ein 50-jähriger Dortmunder gegen 4.30 Uhr ein lautes Geräusch vor einem Wohnhaus in der Rolandstraße, nahe der Jägerstraße. Dann entdeckte er an einem geparkten Kleintransporter eine eingeschlagene Seitenscheibe. Im Auto saß ein Mann, der augenscheinlich dort etwas suchte. Kurz darauf stieg der Unbekannte aus dem Fahrzeug und flüchtete in Richtung Gronaustraße.

Polizeibeamte entdeckten in dieser einen Mann, auf den die Zeugenbeschreibung passte. Bei der Durchsuchung des 32-Jährigen, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, fanden sie unter anderem Aufbruchswerkzeug. Zudem hatte er eine kleinere Verletzung an der Hand.

Die Polizisten nahmen den einschlägig polizeibekannten 32-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn in das Gewahrsam.

In der Gronaustraße und in der Jägerstraße stellten die Polizeibeamten zwei weitere Kleintransporter mit eingeschlagener Seitenscheibe fest. Ob die Taten in Zusammenhang stehen und ob etwas aus den Fahrzeugen entwendet wurde, ist Gegenstand der Ermittlungen

Meldung vom 16.5.17 13:53

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 27. Juni 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung