Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11799170
Gerade Online:
22


Ihre IP:
54.198.118.102
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Über 500mal ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Dortmunder bei Geschwindigkeitsverstoß ins Netz gegangen.


Dortmund (ots)

Nicht schlecht staunten die Beamten der Polizei im thüringischen Saalfeld ,im Mai letzten Jahres, bei der Auswertung nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung eines 46-jährigen Dortmunders. Bei ihm stellte sich heraus, dass er bereits seit 2007 nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der findige Dortmunder hatte den Führerschein auf Grund eines angeordneten Fahrverbotes einfach nicht abgegeben. Er hatte ihn einfach als Verlust gemeldet, obwohl er die Papiere tatsächlich noch bei sich hatte. Den Führerschein hatte der Mann auch seinem Arbeitgeber vorgezeigt und täuschte diesem den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis vor.

Im Rahmen der Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariat des PP Dortmund wurden die Fahrtenbücher des Beschuldigten beim ebenfalls in Dortmund ansässigen Arbeitgeber ausgewertet.

Hierbei kam zu Tage, dass der Dortmunder seit 2014 bis heute in 591 Fällen nachweisbar ohne Fahrerlaubnis fuhr. Ihm droht nun ein Strafverfahren wegen wiederholten Führens eines Kraftfahrzeuges ohne gültige Fahrerlaubnis

Meldung vom 17.3.17 11:52

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 24. Mai 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung