Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11994114
Gerade Online:
17


Ihre IP:
54.145.122.109
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

Drogendealer auf der Münsterstraße festgenommen


Dortmund (ots)

Am Montag (13.3.) beobachteten zivile Beamte auf der Münsterstraße in einem Café eine verdächtige Person. Augenscheinlich nutzte diese Person das Café zur Kontaktaufnahme mit potentiellen "Kunden" für einen Drogenverkauf. Während der Beobachtung gingen mehrere Männer gezielt zu dem mutmaßlichen Drogendealer. Kurz darauf ging man gemeinsam in ein nahegelegenes Haus, welches man kurze Zeit später wieder verließ. Der "Dealer" setzte sich wieder vor das Café, während die "Kunden" die Örtlichkeit verließen.

Ein 25-jähriger "Kunde" aus Dortmund wurde nach seinem vermeintlichen Kauf in einer Nebenstraße kontrolliert. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine kleine Menge Betäubungsmittel, vermutlich Kokain.

Bei dem "Dealer" handelte es sich um einen 39-jährigen Dortmunder. Bei der Festnahme fanden die Beamten bei ihm ein szenetypisches "Wegwerfhandy".

Über die Staatsanwaltschaft wurde beim Gericht ein Durchsuchungsbeschluss für die Kellerräume des betroffenen Hauses erwirkt. Die Beamten wurden fündig: In den Räumen fanden sie größere Mengen Betäubungsmittel. Offenkundig handelte es sich dabei um Haschisch, Kokain und Ecstasy.

"Dealer" und "Käufer" wurden festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen mussten sie wieder entlassen werden.

Meldung vom 15.3.17 13:14

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 27. Juni 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung