Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

18242705
Gerade Online:
58


Ihre IP:
35.172.217.40
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Der Pott bleibt fair- Die „Faire Metropole Ruhr“ hat den Titel erneuert

Foto: B. Steinacker „Geschafft! Das .

Das Ruhrgebiet darf sich für weitere zwei Jahre mit dem Titel „Faire Metropole“ schmücken. 2013 erhielt es als erste Großregion weltweit den Titel „Faire Metropole“. Die Auszeichnung geht zurück auf das Engagement des Netzwerks Faire Metropole Ruhr, in dem Dortmund von Beginn an Mitglied ist. Im Ruhrgebiet sind insgesamt 38 Kommunen und der Kreis Wesel bereits mit dem Titel Fairtrade-Town ausgezeichnet. Dortmund war 2009 die erste Stadt im Ruhrgebiet und wurde 2019 auf der Messe FAIR FRIENDS zum dritten Mal re-zertifiziert.

Die Sprecher*innen des Netzwerkes, Vera Dwors und Markus Heißler freuen sich über die Erneuerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des Fairen Handels im Ruhrgebiet. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Wir haben schon viel erreicht und wir sind sicher, dass wir auch die verbleibenden Städte noch überzeugen können, mitzumachen.“

Magna Charta Ruhr.2010 gab den Startschuss
Mit der Unterschrift unter die Magna Charta Ruhr.2010 im Dortmunder Rathaus, die anlässlich des Europäischen Kulturhauptstadtjahres 2010 initiiert wurde, verpflichteten sich alle 53 Kommunen und die vier Kreise des Ruhrgebiets, künftig auf Produkte aus ausbeuterischer Kinderarbeit in ihrer Beschaffung zu verzichten. Seitdem heißt das Ziel: Alle Kommunen und Kreise des Ruhrgebiets werden Fairtrade-Town.

Fairer Kaffee, faire Mode, faire Events und Faire Kita
Zu den Projekten des Netzwerks Faire Metropole Ruhr gehört die Kampagne „Der Pott kocht fair“, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiern konnte. Über 30 Städte des Ruhrgebiets haben einen fair gehandelten und biologisch angebauten Städtekaffee, auch Dortmund gehört mit dem „Dortmund-Kaffee“ dazu. Aus diesem Anlass war der Präsident der Pottkaffee produzierenden Kooperative Red Ecolsierra aus Kolumbien zu Gast im Ruhrgebiet.

2019 war auch der Launch des ersten nachhaltigen Moderatgebers für das Ruhrgebiet. Unter dem Titel „BUY GOOD STUFF“ weist er den Weg zu nachhaltiger Mode. Außer in den beteiligten Geschäften findet er sich auf www.faire-metropole-ruhr.de. Mittlerweile ist die erste Auflage mit 10 000 Exemplaren fast vergriffen. Das Netzwerk setzt sich auch für faire und nachhaltige Großveranstaltungen im Ruhrgebiet ein und hat einen „Leitfaden für faire Veranstaltungen“ veröffentlicht.

Ein besonders erfolgreiches Projekt ist im Netzwerk Faire Metropole Ruhr entstanden: seit Januar 2014 ist die Projektstelle FaireKITA NRW im Dortmunder Informationszentrum Dritte Welt in Schüren angesiedelt. Hier erhalten interessierte Einrichtungen Bildungsmaterialien für den Einsatz in der Kita, Ausschreibungen für Fortbildungen und Infoveranstaltungen. Zwei Mal im Jahr werden Fortbildungen für Erzieher*innen und weitere Interessierte zur Thematik Globales Lernen und Fairer Handel angeboten. Alle 99 Dortmunder FABIDO Tageseinrichtungen für Kinder werden sich bis 2021 zu "Fairen KITAS" zertifizieren lassen.


Über Faire Metropole Ruhr
Industriestandort, Fußballregion, Kulturhauptstadt – all das ist das Ruhrgebiet – die bunte Region entlang der Ruhr vom Niederrhein bis an den Rand des Sauerlands. Aber sie ist noch viel mehr: Am 20. November 2013 wurde das Ruhrgebiet als erste Großregion in Deutschland und als erster Städteverbund weltweit als „Faire Metropole“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung geht zurück auf das Engagement des Netzwerks Faire Metropole Ruhr. Seit vielen Jahren bündelt das Netzwerk die Aktivitäten von zivilgesellschaftlichen, kirchlichen und kommunalen Akteuren rund um das Eine-Welt-Engagements und den Fairen Handel im Ruhrgebiet. Bereits 2012 wurde das Netzwerk dafür mit dem Fairtrade Award in Berlin ausgezeichnet.


Nachricht vom 22.11.19 12:04

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 07. Dezember 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung