Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

15335921
Gerade Online:
972


Ihre IP:
3.80.85.76
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Neues Mitglied im Förderverein: Signal Iduna fördert dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz


Die Versicherungsgesellschaft Signal Iduna ist dem Förderverein des dlze – Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz beigetreten. Damit hat der Verein eine weitere Mitstreiterin gewonnen, um den Dortmunder Energieverbrauch zu reduzieren und das Klima zu schützen. Auf das Netzwerk kommt es an. Seit Oktober 2013 betreibt das Umweltamt der Stadtverwaltung Dortmund das .Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz (dlze) in der Berswordt-Halle. Im Ladenlokal beraten Energieexperten zu den Themen erneuerbare Energie, energetische Modernisierung sowie Neubauten. Ziel ist es, klimafreundliche Umbaumaßnahmen sowie erneuerbare Energien zu fördern und so dauerhaft den gesamtstädtischen Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu senken. Im Mai 2015 wurde der dazugehörige, gemeinnützige Verein gegründet. „Mit der Hilfe des Fördervereins können wir unsere Arbeit verstärken und mehr Menschen mit unseren Beratungsangeboten erreichen“, sagt Joachim Müller, Energieberater des Umweltamts Dortmund und jahrelanger Begleiter des dlze. „Neben der finanziellen Hilfe ist es vor allem das Netzwerk, auf das wir bauen. Denn je mehr Menschen mitmachen, umso leichter wird es, das Klima nachhaltig und effektiv zu schützen“, sagt Umweltamts-Mitarbeiter Christian Nähle, verantwortlich für die Geschäftsführung des Vereins. „Damit starten wir motiviert in das neue Jahr und hoffen, dass wir 2018 noch mehr neue Mitglieder gewinnen können, die den Verein, das dlze und damit den Klimaschutz unterstützen.“

Förderer werden und Klima schützen

Der gemeinnützige Förderverein des Dienstleistungszentrums Energieeffizienz und Klimaschutz e.V. freut sich über neue Mitstreiter, um gemeinsam den Energieverbrauch in Dortmund zu reduzieren und das Klima zu schützen. Eine Mitgliedschaft ist für alle volljährigen und juristischen Personen möglich. Die Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Weitere Informationen zum Förderverein sowie zu den Angeboten des dlze erhalten unter www.dlze.dortmund.de sowie

- im Ladenlokal des dlze in der Berswordt-Halle/Stadthaus, Kleppingstraße 37 in Dortmund, Telefon 0231/50-2 52 81 und 50-2 54 22, E-Mail: dlze@dortmund.de

Energieberater Joachim Müller, Telefon 0231/50-25281 und

- bei der Geschäftsführung des Fördervereins Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz e.V.

Christian Nähle, Telefon 0231/50-28774, E-Mail: cnaehle@stadtdo.de.

Nachricht vom 19.12.17 17:29

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 11. Dezember 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung