Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12309486
Gerade Online:
21


Ihre IP:
54.167.195.84
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Druckfrische Broschüre „Leben mit Demenz im Quartier“


Die neue Ausgabe der Broschüre „Leben mit Demenz im Quartier“ liegt jetzt druckfrisch in allen Stadtbezirken gratis zum Mitnehmen bereit. Die 9. Auflage dieses informativen Heftes beinhaltet auch das Programm der 1. Dortmunder Demenz Woche.
Das Heft bündelt alle geplanten Veranstaltungen des zweiten Halbjahres und gibt wertvolle Hinweise, wo in Dortmund Fachvorträge, kulturelle Veranstaltungen oder Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörige angeboten werden.

Die aktuelle Ausgabe beinhaltet auch das Programm zur 1. Dortmunder Demenz Woche vom 17. bis zum 24. September mit über 60 Einzelveranstaltungen zu den Themen Information, Prävention und gesellschaftliche Teilhabe.

Die 1. Dortmunder Demenz Woche hat das Netzwerk Demenz unter dem Motto „Menschen mit Demenz in unserer Mitte – die Angebotsvielfalt kennen, ausprobieren und nutzen“ aufgerufen.
Die Schirmherrschaft der Aktionswoche hat Sozialdezernentin Birgit Zoerner übernommen.
Reinhard Pohlmann. Leiter des Fachdienstes für Senioren im Sozialamt, erläutert: „Mit dieser Broschüre wollen wir auf die verschiedenen Angebote in Dortmund aufmerksam machen, unter anderem auch auf die Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen. Warum nicht mal wieder Wandern, im Chor singen, Tanzen oder an einem Bewegungs- oder Entspannungskurs teilnehmen – trotz der Diagnose Demenz?“
Seit 2013 veröffentlicht die Stadt Dortmund gemeinsam mit dem Dortmunder Netzwerk Demenz und dem Demenz-Servicezentrum Dortmund einen Veranstaltungskalender rund um das Thema der Alzheimer-Demenz.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich in allen Seniorenbüros, bei den Sozialstationen der Caritas und Diakonie, den Städtischen Seniorenheimen und im Fachdienst für Senioren der Stadt Dortmund. Kontakt: Bert Schulz, Telefon 50-2 56 94.
Kontakt: Anke Widow

Nachricht vom 10.8.17 17:18

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 18. August 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung