Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11799211
Gerade Online:
17


Ihre IP:
54.198.118.102
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Naschwerk im Bergwerk - Internationaler Museumstag im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Die Dudelsackband „1st Sauerland Pi .


Dortmund (lwl). „Naschwerk im Bergwerk“ heißt das Motto am kommenden Sonntag (21.5.), dem Internationalen Museumstag, auf der Zeche Zollern. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt von 10 bis 18 Uhr zum süßen Markt in sein Dortmunder Industriemuseum ein. Der Eintritt ist frei.

Freuen können Besucher sich auf ein vielfältiges Angebot: Das „Kieztörtchen“ aus dem Kreuzviertel ist zum Beispiel mit duftenden Brownies und Zimtschnecken vertreten. „Kugelpudel“, das neue Eiscafé von der Rheinischen Straße, bringt kalte Köstlichkeiten mit, „Krosta“ bietet eine große Auswahl an Lakritz und Weingummi, und „Victorias Cottage Café“ serviert Typisches von der Insel: britische Scones mit Clotted Cream und Marmelade, dazu Tee. Gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Crepes, Slush Eis, Waffeln sowie Heiß- und Kaltgetränke komplettieren das Angebot.

Führungen, Bastelaktionen in der Kinderwerkstatt, Kinderschminken und Mitfahrten auf Dampflok Anna ergänzen das Programm. Für eine musikalische Unterhaltung sorgt die Dudelsackband „1st Sauerland Pipes and Drums“, die zwischen 12 und 16 Uhr stündlich über das Gelände marschieren wird.


Auch farbenfrohe Macarons aus dem Hause „Pott au Chocolat“ gehören zum Angebot des süßen Marktes auf der Zeche Zollern. Foto: Pott au Chocolat

Die Dudelsackband „1st Sauerland Pipes and Drums“ sorgt am Sonntag für schottisches Flair zum Internationalen Museumstag. Foto: 1st Sauerland Pipes and Drums

Nachricht vom 16.5.17 14:17

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 24. Mai 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung