Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

12309552
Gerade Online:
26


Ihre IP:
54.167.195.84
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Knapp 480.000 Menschen besuchten 2016 Ankerpunkte in Dortmund

Die "Skyline" von Dortmund
47 .


Dass das industriekulturelle Erbe in Dortmund mehr als sehenswert ist, hat sich längst herumgesprochen. Dementsprechend hoch ist das Besucherinteresse: Rund 479.000 Gäste strömten 2016 zu den drei Dortmunder Ankerpunkten der Route der Industriekultur - DASA, Kokerei Hansa und LWL-Industriemuseum Zeche Zollern.

Dazu RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel: "Die Industriekultur ist ein wahrer Anziehungspunkt für alle Besucher der Metropole Ruhr aus dem In- und Ausland. Unser größtes touristisches Kapital werden wir gemeinsam mit dem Land sichern und erhalten."

Die DASA zählte im vergangenen Jahr 203.767 Besucher, fast 13.000 mehr als 2015. Damit erzielte das Museum das beste Ergebnis der letzten 13 Jahre. Die Kokerei erreichte mit 188.800 Gästen einen neuen Rekord (2015: 142.000). Die Zeche Zollern konnte die Ergebnisse der vergangenen Jahre ebenfalls steigern. Dort wurden 86.471 Menschen gezählt, rund 4.000 mehr als 2015.

Ruhrgebietsweit besuchten im vergangenen Jahr 6,48 Millionen Menschen die 25 Ankerpunkte der Route der Industriekultur. Damit wurde ein neuer Gästerekord aufgestellt. Die Route ist ein Projekt des RVR. Zum Kernnetz zählen neben den Ankerpunkten 17 Panoramen der Industrielandschaft und 13 Siedlungen.

Nachricht vom 20.4.17 19:12

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 18. August 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung