Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11986267
Gerade Online:
39


Ihre IP:
54.81.83.207
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Elfter Tatort aus Dortmund: "TOLLWUT" - Schaffen sie es zu Dritt?

Im alten Dortmunder Fußballstadion .


Bereits seit dem 27. Februar wird ein neuer Tatort aus Dortmund gedreht. Unter dem Arbeitstitel "Tollwut" entsteht der erste Fall, den die Dortmunder Kommissare nur zu dritt lösen lösen müssen, denn Stefan Konarske ist ja bekanntlich ausgestiegen. Das Drehbuch schrieb mal wieder Jürgen Werner, Regi führt Dror Zahavi.

Die Geschichte: Doppelmörder Michael Strecker stirbt nach vier Jahren hinter Gittern in der JVA Dortmund an Tollwut. Wie hat er den Rabies-Virus bekommen? Normalerweise hätte er dazu von einem Tier gebissen werden müssen. Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel) ermitteln unter Hochdruck, denn Leiterin Angelika Zerrer (Ulrike Krumbiegel) fürchtet eine Panik unter den Häftlingen.

Im Knast begegnen die Dortmunder Ermittler alten Bekannten: Zum Einen dem ehemaligen Rechtsmediziner Jonas Zander (Thomas Arnold), der nun Gefängnisarzt ist und von einer Messerstecherei berichten. Zum Anderen trifft Faber auf Serienmörder Markus Graf (Florian Bartholomäi), in dem Faber den Mörder seiner Familie sieht. Hat Graf die Ereignisse absichtlich inszeniert, um Faber zu locken?

Gedreht wird "Tollwut" noch bis zum 23. März in Dortmund, Köln, Magdeburg und Umgebung. Außer den Genannten sind auch Sybille J. Schedwill, Rick Okon, Holger Handtke, Yvonne Yung Hee Bormann, Murathan Muslu und Christoph Franken bei diesem Tatort mit dabei. Einen Termin für die Ausstrahlung gibt es noch nicht.

Nachricht vom 13.3.17 16:11

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 26. Juni 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung