Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11478918
Gerade Online:
18


Ihre IP:
23.22.50.12
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit


[ Spätere ]
Tiervermittlung-Tierschutzzentrum Dortmund
Banni Rasse: Tibet - Terrier - Mix Geburtsdatum: 01.01.2007 Geschlecht: männlich Größe: 50 cm Im Tierschutzzentrum seit: 07.11.2016 Grund der Abgabe: Zuordnung gemäß des Landeshundegesetz NRW große Hunde Banni’s neues Zuhause sollte ebenerdig sein und seine neuen Besitzer sollten Lust auf einen tollen älteren Hund haben, der Ihnen noch viel Freude bringen kann, aber auch mal Aufmerksamkeit fordert. Allgemeines Verhalten Eigenschaften: gegenüber Menschen: Banni ist gegenüber Menschen jeden Alters und Größe freundlich gegenüber. gegenüber Tieren: Die meisten anderen Hunde findet er toll, sonst ignoriert er sie einfach. Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Banni läuft gut an der Leine mit und einige Grundkommandos sind vorhanden. Einzelhaltung oder Mehrhaltung? beides denkbar Besonderheiten von Banni Tierärztliche Befunde Bitte erkundigen Sie sich telefonisch oder persönlich nach dem Gesundheitszustand des Hundes. Es ist keine dauerhafte oder akute Behandlung notwendig Wie soll das neue Zuhause aussehen? Banni’s neues Zuhause sollte ebenerdig sein und seine neuen Besitzer sollten Lust auf einen tollen älteren Hund haben, der Ihnen noch viel Freude bringen kann, aber auch mal Aufmerksamkeit fordert.



Tiervermittlung-Tierschutzzentrum Dortmund
Muffin29.08.2016 Rasse: Nymphensittich Geschlecht: unbekannt Im Tierschutzzentrum seit: 29.08.2016 Muffin Eigenschaften: Muffin sucht ein neues Zuhause in dem viel Spaß mit Artgenossen garantiert ist. Freiflug oder große Voliere sind Vorraussetzung



Tiervermittlung-Tierschutzzentrum Dortmund
Mitch Rasse: Schäferhund-Mix Geburtsdatum: 01.01.2003 Geschlecht: männlich kastriert Größe: 50 cm Im Tierschutzzentrum seit: 04.05.2014 Grund der Abgabe: Rückläufer Zuordnung gemäß des Landeshundegesetz NRW gefährliche Hunde Mitch sucht sehr erfahrene Halter, die viel Zeit haben, um sich mit ihm zu beschäftigen. Allgemeines Verhalten Eigenschaften: Nach kennenlernen sehr anhänglich, verspielt und verschmust. Er fixiert sich sehr stark auf die Frau im Haushalt und verteidigt diese auch gegenüber allen, die er als Gefahr ansieht! Sehr ballfixiert. Ist als "Gefährlich" eingestuft nach der LHVO gegenüber Menschen: Anfangs sehr misstrauisch Fremden gegenüber, nach sehr langer Eingewöhnungszeit lieb und verschmust. Nicht zu Kindern. gegenüber Tieren: Meist unverträglich mit Rüden. Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Leider wurde bei Mitch vieles bei der Erziehung versäumt. Leinenführigkeit könnte besser sein, Grundkommandos beherrscht er jedoch. Einzelhaltung oder Mehrhaltung? beides denkbar Besonderheiten von Mitch Hat 2 mal zugebissen. Schwester (Hand und Bein) und Verkäuferin vom Fressnapf (Bauch) Tierärztliche Befunde Altersbedingte Hüftprobleme, sonst Unauffällig (28.05.14) Wie soll das neue Zuhause aussehen? Mitch sucht sehr erfahrene Halter, die viel Zeit haben, um sich mit ihm zu beschäftigen.



Tiervermittlung-Tierschutzzentrum Dortmund
Jamie-Lee Rasse: American Curl Geburtsdatum: 01.01.2011 Geschlecht: weiblich kastriert Im Tierschutzzentrum seit: 19.04.2016 Grund der Abgabe: Sicherstellung Jamie-Lee Eigenschaften: Liebe und verschmuste Katze. Hat eine rassebedingte Augen- und Ohrenproblematik. gegenüber Menschen: gegenüber Tieren: Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Einzelhaltung oder Mehrhaltung? beides denkbar



Tiervermittlung-Tierschutzzentrum Dortmund
Peppi Rasse: Jack-Russel-Mix Geburtsdatum: 01.01.2013 Geschlecht: männlich kastriert Größe: 39 cm Im Tierschutzzentrum seit: 23.05.2016 Für Peppi ist auf jeden Fall neben Hundeerfahrung viel Geduld und Einfühlungsvermögen erforderlich. Eigenschaften: Peppi ist ein im ersten Moment ein recht ängstlicher Hund. Nachdem er aber Vertrauen gefasst hat, ist er sehr freundlich zu seinen Menschen. Neigt wahrscheinlich aufgrund seiner Rasse teilweise zu Größenwahn und wird dann recht frech. Gegenüber Menschen: Zunächst vorsichtig und misstrauisch, neigt aus Unsicherheit auch schon einmal zur Abwehr. Zu Kindern ist nichts bekannt. gegenüber Tieren: Andere Rüden mag er nicht, mit Hündinnen verträgt er sich aber meist gut. Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Grundgehorsam und Leinenführigkeit noch ausbaufähig aber Peppi ist intelligent und lernfähig. Einzelhaltung oder Mehrhaltung? Besonderheiten von Peppi Tierärztliche Befunde unauffällig (30.05.16) Wie soll das neue Zuhause aussehen? Für Peppi ist auf jeden Fall neben Hundeerfahrung viel Geduld und Einfühlungsvermögen erforderlich.




[ Spätere ]
Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 26. März 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung